Anstehende Termine

Keine Einträge gefunden

News

drucken

Ollies, Kickflips und Grinds

Fingerboard-AG auf Exkursion

„Ein abwechslungsreiches und attraktives Angebot an Arbeitsgemeinschaften anzubieten, ist unter anderem ein Hauptziel des pädagogischen Konzepts in unserer Ganztagsschule“, erläutert Schulleiter Andreas Rapp das Bestreben der Ganztagsgrundschule Bruchmühlbach-Martinshöhe. So war der Schulleiter auch gleich offen für den Vorschlag des angehenden Erziehers Dennis Korb, ab dem Schulhalbjahr am Donnerstagnachmittag eine „Fingerboard-AG“ am Schulstandort Bruchmühlbach anzubieten. Korb besorgte die Miniatur-Rampen und der Bruchmühlbacher Schulförderverein finanzierte einen Satz Fingerboards, kleine Miniatur-Skateboards. Mit einer gemischten Gruppe, 14 Jungen und Mädchen, von Erstklässlern bis zu Viertklässlern ging es ab Februar los. Während der AG-Zeit lernten die Schülerinnen und Schüler, wie das Miniatur-Skateboard mit dem Zeigefinger und dem Mittelfinger beherrscht wird. Ähnlich wie beim echten Skateboarding geht es darum, bestimmte Tricks (Ollies, Kickflips, Grinds) vorzuführen bzw. miteinander zu kombinieren. Die Tricks der relativ jungen Funsportart „Fingerboarding“ sind genauso benannt und identisch wie beim Skateboarding.

    

    

Die Schülerinnen und Schüler in der Fingerboard-AG beim Fahren über einen Skateparcours, bestehend aus verschiedenen Miniatur-Rampen und Hindernissen; unser Fingerboard-Equipment

Fotonachweis: Schule

Ein Höhepunkt zum Abschluss der AG vor den Sommerferien war nun der Besuch einer echten Skateanlage auf dem Gelände der Gartenschau Kaiserslautern. Dort erwartete letzten Donnerstagnachmittag, 30.06.2016, der 14-jährige Skater Sebastian Vorberg die Teilnehmer der Fingerboard-AG. Er erklärte zuerst Allgemeines über das Skaten, zum Beispiel welche Ausrüstung man benötigt und wie teuer gutes Equipment sein kann. Dass Sebastian Vorberg die Sportart seit 3 Jahren intensiv betreibt und sie für ihn mehr als nur ein Hobby ist, davon konnten sich alle bei seiner anschließenden Vorführung überzeugen. Äußerst professionell und auf einem sehr hohen technischen Niveau sahen nun die Kids der Fingerboard-AG ihre Tricks auf einem echten Board. Die Video-AG des Schulstandortes Bruchmühlbach, die ebenfalls an der Fahrt nach Kaiserslautern teilnahm, konnte so zahlreiche beeindruckende Aufnahmen festhalten.

Nach der interessanten Vorführung wurde von der Gruppe noch die Zeit auf dem Gartenschaugelände genutzt um sich auf den zahlreichen Abenteuerspielplätzen auszutoben und die LEGO-Ausstellung zu besuchen. Bei dieser gelungenen Exkursion unterstützte der Förderverein die Schule erneut, indem er sämtliche Eintrittsgelder übernahm.

Gruppenfoto auf der Skateanlage der Gartenschau Kaiserslautern; in der oberen Reihe unter anderem v.l.n.r.: Robin Schröer (FSJler und Leiter der Video-AG), Dennis Korb (Erzieher und Leiter der Fingerboard-AG), Sebastian Vorberg, Marc Bastian (Mitarbeiter der Ganztagsschule und Leiter in der Video-AG)

Fotonachweis: Schule