Anstehende Termine

Keine Einträge gefunden

News

drucken

Schülerinnen und Schüler am Schulstandort Martinshöhe übernehmen Baumpatenschaft

Im Rahmen des neugestalteten Martinshöher Dorfplatzes wurde auf dem Gelände zwischen Dorfplatz und Grundschule eine Streuobstwiese mit Obstbäumen und Beerensträuchern angelegt. Für die jeweiligen Bäume war die Bevölkerung aufgerufen, Baumpatenschaften zu übernehmen. Als die Ortsbürgermeisterin Frau Schommer an unserer Schule anfragte, ob auch Schulkinder des Schulstandortes Martinshöhe interessiert wären, eine derartige Patenschaft zu übernehmen, mussten wir nicht lange überlegen. Natürlich erklärten wir uns sofort bereit, diese tolle Aktion zu unterstützen. Am letzten Schultag vor den Osterferien – Donnerstag, 10.04.2014 – war es soweit: Unser Apfelbaum mit dem botanischen Namen „MALUS Kardinal Bea“ wurde von den Klassen 1c und 3c, in Begleitung der Lehrerin Kathrin Kohl, Schulleiter Andreas Rapp und Pfarrerin Stephanie Nolte unter Anleitung von Ortsbürgermeisterin Barbara Schommer eingepflanzt und gut angegossen. Somit war unsere Baumpatenschaft besiegelt. Nun können wir das Anwachsen des Baumes, sein Wachstum und seine Veränderung im Jahreslauf beobachten und natürlich auch im Unterricht thematisieren. Selbstverständlich ist auch eine entsprechende Pflege nötig. Wir hoffen, dass unser Apfelbaum nun schnell wächst, gut gedeiht und bald süßsauer schmeckende, saftige Früchte trägt, die wir dann gemeinsam ernten werden.

  

Foto: Andreas Rapp